Teamviewer

Vorteile

der papierlosen Inbetriebnahme

Kennen Sie das auch? Nach Errichtung der Anlage kehren der Projektleiter und die an der Inbetriebnahme beteiligten Personen zurück ins Unternehmen. Ein Berg Papier und – je nach Größe der errichteten Anlage – stapelweise Dokumentation wird Ihnen zur Revision in der Planungsabteilung abgeliefert. Sie beginnen, die Dokumentation zu sichten und: schon sind die ersten Fragen im Raum.

Doch wer hat die Änderung bei der Inbetriebnahme vorgenommen? An der handschriftlichen Notiz können Sie es nicht erkennen. Sie rufen den Projektleiter an. Doch dieser ist schon wieder unterwegs zur nächsten Anlage und bittet Sie, einen Telefontermin nächste Woche zu planen.

Wertvolle Zeit vergeht. Und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, denn häufig wird die letzte Rate Ihres Kunden erst fällig, wenn die Enddokumentation abgeliefert ist.

In diesem Szenario kann Sie der Einsatz von LiveDOK voranbringen.

Denn mit LiveDOK wird die Änderungs-Dokumentation während der Inbetriebnahme mittels Redlining erstellt.

Die an der Inbetriebnahme beteiligten Personen erfassen auf mobilen Geräten die aktuellen Änderungen. Der Projektleiter bekommt diese Änderungen auf seinem Gerät zentral angezeigt.

Die Vorteile: Rückfragen an den Projektleiter bzw. die Personen vor Ort können während der Inbetriebnahme durchgeführt werden und nach Abschluss als As-Built-Dokumentation dem Kunden direkt geliefert werden.

Zurück